• Besuchen Sie uns auf

blog header

Der Harz! Ein super Ausflugsziel.

MeineSzene

 

MeineSzene

Events eintragen

 

Events eintragen

Branchenbucheintrag

 

Branchenbucheintrag

Habe auf szeneputzen.de was gefunden!

Das in Deutschland liegende Mittelgebirge „Harz“ ist auch unter dem Namen „Bergwald“ bekannt.
Der Harz ist das höchste Gebirge in Norddeutschland und liegt an dem Schnittpunkt der Bundesländer Niedersachsen, Sachsen – Anhalt und Thüringen. Der Höchste Punkt des Gebirges ist der Brocken. Dieser Punkt hat eine Höhe von rund 1141, 1 Meter.

Der Harz! Ein super Ausflugsziel. Für Ulaub im Harz und Ausflüge.in den Harz.

Der Harz ist besonders als Ausflugsziel beliebt, da man hier sowohl im Sommer in der Natur wandern gehen, als auch im Winter den gekannten Wintersport betreiben kann.
Im Harz befindet sich auch ein Nationalpark, sowie drei unterschiedliche Naturparks und das Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz.

Der Harz ist zu jeder Jahreszeit und bei allen Altersgruppen ziemlich beliebt. Und dennoch wird man nicht allzu vielen Menschen begegnen können auf dem Mittelgebirge, denn das Gebirge hat eine gesamte Länge von rund 110 Kilometer. Außerdem weist das Gebirge auch eine Breite von 30 bis 40 Kilometern auf. Der Harz bedeckt eine Fläche von 2. 226 km² und erstreckt sich von dem Ort Seesen im Westen bis zu Ort Eisleben im Osten. Doch nichtsdestotrotz liegt der größte Anteil des Harzes im Bundesland Sachsen – Anhalt. Hier gibt es den Landkreis Harz und den Landkreis Mansfeld – Südharz, die noch im Harz liegen.

Der Harz! Ein super Ausflugsziel. Für Ulaub und Ausflüge.

Die Gliederung des Harzes:
Neben dem Brocken bietet der Harz auch andere Erhebungen, wie den Wurmberg, der eine Höhe von insgesamt 971,2 Metern aufweist, die Erhebung auf dem Acker, mit einer Höhe von 865 Metern und auch noch die Achtermannshöhe mit einer Höhe von über 924,7 Metern.
Das Gebirge wir auch geologisch gegliedert. So gibt es neben dem Ober- und dem Mittelharz auch noch den Unterharz.

Wenn man den Harz naturräumlich gliedert, so ergibt sich die Einteilung in den Oberharz mit dem Westrand des Oberharzes, dem Oberharzer Davonsattel und dem Inneren Oberharz. Neben dem Oberharz gibt es den Hochharz, der die Bereiche Acker – Bruchberg – Zug, Brocken – Massiv und den östlichen Brocken Massiv mit einschließt. Der Mittelharz beinhaltet den Ilsenburger – Wernigeröder – Harzrand. In dem Nördlichen Mittelharz befinden sich das Raudatal und das nördliche und östliche Brockenvorland. Dann gibt es in dem Mittelharz noch den Südlichen Mittelharz und die Acker Süd – Westabdachung.

Der Unterharz unterteilt sich unter anderem in den Unterharz – Nordrand, den Benzingeroder Harzrand, die Wienroder Bucht, das Bodetal, die Ramberg – Nordabdachung, die Ballenstedter Abdachung und das Selketal.

Die Naturparks:
Wenn ihr nach einem perfekten Ausflugziel in dem Harz seid, so könnten die Nationalparks, die sich in dem Mittelgebirge befinden, eine sehr große Hilfe sein. Wie schon oben kurz erwähnt befinden sich im Harz drei eigenständige Naturparks, in denen sich auch unterschiedliche Natur- und Landschaftsgebiete befinden.

Der Nationalpark Harz, der 2006 gegründet wurde, Liegt im Kreis Goslar. Mit einer Fläche von insgesamt 247, 32 km² ist dieser Park der erste landübergreifende Nationalpark Deutschlands.
Neben diesem gibt es auch den Naturpark Harz. Dieser wurde im Jahr 1960 gegründet und beträgt eine Fläche von etwa 790 km². Dieser Naturpark ist in den Landkreisen Goslar und Osterode am Harz anzutreffen. Genau an der Grenze zu diesem Naturpark liegen auch der Naturpark Harz Sachsen – Anhalt.

Neben den schon genannten weist das Gebirge außerdem noch den Naturpark Südharz und den Naturpark Südharz als beliebte Ausflugsorte auf.

Der Harz! Ein super Ausflugsziel. Für Ulaub im Harz und Ausflüge.in den Harz.

Sport im Harz:
Falls ihr euch im Harz sportlich betätigen wollt. So ist der Harz im Sommer vor allen Dingen für die Wildwassersportarten und das Mountainbiking bekannt. Auch bietet der Harz zahlreiche Klettergebiete, wo sich die Kletterer unter uns im Sommer austoben können.
Im Winter ist es im Harz möglich auf den zahlreichen Pisten Wintersport zu betreiben. Hier sind vor allen Dingen die Orte Goslar – Hahnenklee, Braunlage und Schierke zu nennen, in denen dieser Sport besonders gut und relativ günstig angeboten wird.

Wen besonders die Natur in dem Gebirge interessiert, so bietet man an fast jedem Ort, der im Harz liegt, unterschiedliche Exkursionen an, während denen man nicht nur die Natur des Gebirges kennen lernt, sondern auch dessen gesamte Geschichte.

Der Harz! Ein super Ausflugsziel: Ward Ihr schon mal im Harz? Was hat Euch besonders im Harz gefallen? Welche Ausflugsziele würdet Ihr im Harz empfehlen?

Detail Blog Feed